Beim achten von zehn Wettbewerben der European Para Trophy (EPT) 2019, dem Regionalwettbewerb Niederlande, konnte der ausrichtende Verein MBC Weert einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Gleich 57 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen an diesem Wettbewerb teil. Davon waren fünf Jugendliche und elf Damen die bei kräftigem Wind ihr ganzes Können unter Beweis stellen mussten. Dominik Winter gewann mit 310 Punkten vor Wilfried Ling (425 Pkt.) und Timo Katemann (478 Pkt.). Damit übernahm Dominik Winter in der Gesamtwertung der EPT die Führung vor Pieter Visser der beim vierten Durchgang mit einem technischen Problem Pech hatte, gefolgt von Roland Schuler. Bei den Damen sprang Linda Kessler erneut das beste Ergebnis mit 510 Punkten vor Fanziska Garthe-Kessler (616 Pkt.) und Saskia Visser (2100 Pkt.). In der Jugendwertung setzte sich Noah Wiens mit 1425 Punkten vor Leonie Timmer (1841 Pkt.) und Fabian Ling (2800 Pkt.).

Ergebnisliste (PDF)

Auf den Fotos die Sieger mit dem Wettbewerbsleiter Pieter Visser und der Sportreferentin Fallschirm des Niederländischen Modellflugverbandes Nelly Mutsaarts.