Der zweite Wettbewerb der European Para Trophy 2019 und schon der vorletzte im laufenden Kalenderjahr fand beim MBV Apfelbach e.V., bei Bad Mergentheim, satt. Der Verein hat diesen Wettbewerb zum ersten mal ausgerichtet und diese Aufgabe mit bravur gemeistert.

Ein ideales “Sprunggelände” und sehr gutes “Sprungwetter” hat 48 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Tschechischen Republik, der Schweiz, den Niederlanden und Deutschland wieder einen hervorragenden Wettbewerb beschert.

Patrick Klaile hatte bei den vier Durchgängen mit 44, 33, 123 und 121 cm die beste Platzierung erreicht und konnte ohne Strafpunkte 321 Punkte erreichen. Stephan Ziermann errang mit 354 Pkt. den zweiten und Pieter Visser (NL) mit 413 Pkt. den dritten Rang. In der Damenwertung gelang Cornelia Boxdörfer mit 927 Pkt die beste Platzierung, gefolgt von Linda Kessler (945 Pkt) und Laura Klaile (1196 Pkt.).

Von den sechs Jugendlichen hat Jacub Cinegr (CZ) das beste Ergebnis mit 912 Pkt. erziehlt, Dahinter konnte sich Leonie Timmer (2241 Pkt.) plazieren gefolgt von Taylor-Gino Beez (2873 Pkt).

Hier die Ergebnisse als PDF-Datei

Auf den Fotos die Sieger mit den beiden Sportreferenten Udo Straub und Thomas Boxdörfer, dem Vorsitzenden des MBV Apfelbach e.V., Peter Gunßer und dem Vertreter der Stadt Bad Mergentheim, Andreas Lehr, der Ortssprecher von Apfelbach und der 2. Vorsitzende des MBV Apfelbach e.V. 

Mehr Fotos unter http://www.mbv-apfelbach.net