Home / Allgemein

 
  • European Para Trophy 2017/ 18

    European Para Trophy 2017/ 18

    Wettbewerbskalender (Terminplanung) 2017 Anmeldung zu den Wettbewerben (online) Ausschreibung 2017 Stand der Anmeldungen (20.09.2017) Pieter Visser – Sieger der EPT 2017 Pieter Visser gewann mit 72 Punkten den Wettbewerb der European Para Trophy 2017. Damit setzte er sich knapp vor Dominik Winter (70 Pkt) und Timo Katemann (69 Pkt). Alle drei Teilnehmer hatten sich bis zum letzten Wettbewerb in Mlada Boleslav (CZ) ein Kopf an Kopf Springen geliefert. In der Damenwertung konnte sich Laura Klaile (33 Pkt) vor Ruth Ziermann (28 Pkt) und Linda Kessler (21 […]

     
  • 36. Intern. Deutsche Meisterschaft 2017

    36. Intern. Deutsche Meisterschaft 2017

    Stephan Ziermann aus Lamerdingen ist Deutscher Meister im Fallschirmzielspringen. Die 36. Intern. Deutsche Meisterschaft wurde vom 18. bis 20.08.2017 bei der Interessengemeinschaft Modellflugsport e.V. (IMS) in Bad Neustadt an der Saale ausgetragen. Die Schirmherrschaft hatte in diesem Jahr Frau Dorothee Bär, MdB und Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), übernommen. Staatssekretärin Dorothee Bär war stolz, dass sie die Schirmherrschaft dafür übernehmen durfte. Der Modellbau habe die Bundestagsabgeordnete schon […]

     
  • Hofmann Cup in der Tschechien

    Hofmann Cup in der Tschechien

    Der letzte Wettbewerb in der EPT-Wettbewerbssaison 2017 fand in Mlada Boleslav (CZ) bei iedealen Bedingungen statt. Obwohl der Gewinner seit dem letzten Wettbewerb schon fest steht, wurde bei diesem Wettbewerb um die Pläte zwei und drei noch gesprungen. Auch in der Damenwertung war die entgültige Platzierung noch nicht entschieden. Den Hofmann Cup gewann Dominik Winter mir 259 Punkten vor Stephan Ziermann (435 Pkt.) und dem Europameister Timo Katemann (620 Pkt.). […]

     
  • 2. European Parachuting Championship

    2. European Parachuting Championship

    Timo Katemann neuer Europameister im Fallschirmzielspringen. Bedingt durch den Austragungsmodus war dieser Wettbewerb vom ersten bis zum vierzehnten und letzten Durchgang Spannung pur. Bei widrigen Windverhältnissen an allen drei Wettbewerbstagen (15 bis 20 km/h, Böen bis 38 km/h) zeigte Timo Katemann mit Abstand die besten Zielsprünge.  Vom zweiten bis zum neunten Durchgang springen bei einer EM immer zwei Springer gegeneinander und erhalten für das bessere Ergebnis Duellpunkte. Diese werden bis zum […]