michael-016

Das Modellfallschirmspringer nicht einfach so zu Boden sinken, sondern über Funk im freien Fall und nach dem Öffnen des Fallschirms präzise lenkbar sind, ist im allgemein bekannt.

Es ist die Teamarbeit die die Modellfallschirmspringer zu einer großen Familie geformt hat. Schlepppiloten die gleichzeitig mehrere Piloten dort absetzen, wo es der Fallschirmspringer gerne hätte. Springer, die anderen beim packen helfen oder den Absetzpunkt beschreiben, sind bei uns allgegenwärtig. Natürlich wird bei den Wettbewerben sportlich um Punkte gerungen.

Als Otto Schulze 1982 zum ersten Wettbewerb bei der Modellfluggruppe Goldener Grund e.V. in Hünfelden-Kirberg einlud, war nicht nur die Beteiligung überraschend gut, sondern von dieser Zeit an hat sich eine neue Modellsportart zum Familienwettbewerb entwickelt.

Neben den zahlreichen Flugtagbesuchen sind die Wettbewerbe im Modellfallschirmspringen nicht nur eine besondere Herausforderungen sondern dienen auch der Kontaktpflege und dem Informationsaustausch. Als Höhepunkt wird jährlich die internationale Deutsche Meisterschaft des DMFV nach der jeweils gültigen Ausschreibung ausgetragen. Eine Qualifizierung ist nicht notwendig, so dass sich jeder geübte Modellfallschirmspringer Pilot anmelden und teilnehmen kann.

Die 35. Internationale Deutsche Meisterschaft wird vom 19. bis 21.08.2016 bei der Interessengemeinschaft Modellflugsport e.V. BadNeustadt/ Saale ausgetragen.

Kurzvideo Bayerische Meisterschaft 2009

Kurzvideo Deutsche Meisterschaft 2008